HKM 2016: Frauen eröffnen neues Fußballjahr | SNOA - das Fußballportal
Start  >  HKM 2016: Frauen eröffnen neues Fußballjahr
 
 
29.12.2015, 09:59 Uhr

HKM 2016: Frauen eröffnen neues Fußballjahr

HKM 2016: Frauen eröffnen neues Fußballjahr - snoa.de

Am kommenden Wochenende finden in der alten Ganderkeseer Sporthalle "Am Steinacker" (Halle am Hallenbad) die offiziellen Kreismeisterschaften im Frauenfußball statt. Ausrichter sind bereits zum zweiten Mal Kickers Ganderkesee, die aber dieses Mal leider keine eigene Mannschaft ins Rennen schicken können.

Dennoch ist der Verein gut präpariert, rund 20 Helfer stehen in den Startlöchern, um am Samstag, 2. Januar ab 10 Uhr (Vorrunde) sowie Sonntag, 3. Januar ab 12 Uhr (Finalrunde und Finalspiele) einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. "Wir hatten im letzten Jahr eine vielversprechende Premiere und sind optimistisch, das in diesem Jahr wiederholen zu können. Spannend dürfte sein, wie sich die Mannschaften mit dem ungewohnten Futsal-Ball schlagen, welcher dieses Jahr den "normalen" Spielball ersetzt", so Kickers-Vorsitzender Tim Kirchhoff.

Der neue Ball ist jedoch die einzige Neuerung, ansonsten wird nach den gängigen Hallenregeln gespielt. Eine etwas ungewöhnliche Konstellation, aber dies war der Kompromiss, auf den sich die 14 beteiligten Teams im Vorfeld geeinigt haben.

Die Kickers hoffen auf einen ähnlich guten Zuschauerzuspruch wie im letzten Jahr, als rund 300 Zuschauer das Geschehen verfolgten und im TV Jahn Delmenhorst einen verdienten Sieger sahen, der auch in diesem Jahr wieder als Top-Favorit zu sehen sein dürfte.

Guter Sport und viele Tore sind garantiert, so dass die Meisterschaften der Frauen eine gute Einstimmung für das am Wochenende danach in Hude stattfindende Finalturnier der Herren darstellt. Dass die Kickers gute Gastgeber sind, haben sie bereits im letzten Jahr sowie bei den diesjährigen Vorqualifikationen der Herren bewiesen, so dass die Zuschauer sich wieder auf eine reichliche Getränke- und Speisenauswahl sowie eine attraktive Tombola neben dem sportlichen Angebot freuen dürfen.

Text: Timo Kirchhoff

Autor: Redaktion
Artikel empfehlen
0 Kommentare
Kommentare werden geladen...
Dein Name *
Dein Kommentar *
##name####date##
##short_text##