Roman Epp traf für den SVO direkt doppelt

Was für ein Auftakt in der neuen Liga. Der SV Ofenerdiek eröffnete die Fusionsliga-Saison 17/18 am Donnerstagabend mit einem 6:1-Sieg gegen SV Gödens. Roman Epp traf dabei doppelt.

Die Zuschauer an der Lagerstraße mussten auf die erste Bude der neuen Spielzeit nicht lange warten. Roman Epp traf in der 5. Spielminute zum 1:0. Danch ging es Schlag auf Schlag weiter. Jannis Baarts knipst sechs Umdrehungen später zum 2:0 und in Spielminute 11 serviert Roman Epp schon seinen zweiten Saionstreffer.  Tolga Üzüm kann für die überrumpelten Friesländer zwar schnell verkürzen, doch unmittelbar vor dem Pausenpfiff erzielt Mirko Fröhlich das 4:1 und damit war die Partie auch schon gelaufen. In der Schlussphase schraubten Jannik Brandt (82.) und Ole Gucanin (90.) das Ergebnis noch in die Höhe.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here