Im ersten Testspiel nach der Sommerpause traf SV Wilhelmshaven auf den Ostfriesischen Kreisligisten FC Norden. Bei den Wilhelmshavenern war sofort erkennbar, dass Trainer Lars Klümper im Angriff neue gegenüber der letzten Saison neue Wege gehen will. War das Spiel zuvor auf Torjäger Robert Plichta zugeschnitten, ist Klümper jetzt offenbar bemüht den Angriff breiter aufzustellen. Er scheint sich mit diesem Anliegen auf gutem Weg zu befinden.

Die Neuzugänge Henrik Wendt und im zweiten Abschnitt auch der nach der Halbzeitpause eingewechselte Jonas Harms waren ständig in Richtung Tor der ostfriesischen Gäste unterwegs und belohnten sich mit Torerfolg.

Schon in der dritten Minute hatte Henrik Wendt nach guter Vorarbeit der Nabel-Brüder die Möglichkeit SVW in Führung zu bringen, sein Schuss krachte allerdings an die Latte. Knapp zwei Minuten später ein ähnliches Szenario, diesmal allerdings war Nordens Keeper Hendrik Berndt zur Stelle und erwischte den Ball noch auf der Torlinie.

Nach etwa 30 Minuten machten sich bei beiden Mannschaften die harten Trainingseinheiten bemerkbar, bei einigen Akteuren wurde Kräftemangel erkennbar. Die SVW-Kicker Rene Nabel und Florian Janssen schienen davon allerdings nicht berührt. Beide absolvierten ein großes Laufpensum setzten dabei ihre Nebenspieler immer wieder gut in Szene. In der 24. Minute dann der SVW-Führungstreffer. Henrik Wendt schob das Leder nach einer Ecke über die Torlinie.

In der Halbzeitpause setzte SVW-Trainer Lars Klümper gleich sechs neue Spieler ein, um später noch Sören Kühn als siebten Akteur zu testen. Der von STV Wilhelmshaven zum SVW gewechselte Jonas Harms bestätigte im Angriffs-Zentrum dann seine Torgefährlichkeit. Seine Treffer in der 57. und 89. Minute (ein schöner Kopfballtreffer) führten zum 3:1-Erfolg der Jadestädter. Zwischenzeitlich hatte Alexander Aerts die Gäste in der 75. Minute auf 2:1 herangeführt.

SVW begann mit folgender Aufstellung:; Krey, Leist, Nagra, Fazio, Rene Nabel, Kubiak, Pierre Nabel, Janssen, Gräßner, Wendt, Loganathan. In der 2. Halbzeit eingewechselt: Haliti, Rychlik, Algnach, Bruns, Harms, Ehrle, Lühr.

Text: SV Wilhelmshaven

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here