Nach Sergej Müller stellte SV Wilhelmshaven am Montag sechs weitere Neuzugänge vor. Vom Ligarivalen Blau Weiß Bümmerstede wechselte Allrounder David Bollmann zum jadestädtischen Bezirksligisten. Bollmann ist vielseitig einsetzbar, vom Innenverteidiger bis zum Mittelstürmer. Dennis Flechtner und Le-Minh Ly spielten bis zur Winterpause beim STV Barßel in der Bezirksliga IV (Cloppenburg).

Der 23-jährige Dennis Flechtner soll im SVW-Angriff für frischen Wind sorgen, der 20-jährige  Le-Minh Ly im Mittelfeld.

Aus Nordrhein Westfalen wechseln drei Spieler zum SV Wilhelmshaven. Der 19-jährige Ibrahim Sylla gilt als eines der größten Talente im westfälischen Fußball. Der Stürmer wechselt von SC Eintracht Dortmund an den Jadebusen. Danny Tiako kickte in der Hinrunde für den Dortmunder Bezirksligisten Blau Weiß Huckarde im Mittelfeld.

Für FC Wattenscheid 09 und VfB Waltrop spielte Frank Enoh, bevor er zum TuS Heven wechselte. Der 28-jährige Mittelfeldspieler soll mit seiner großen Erfahrung helfen neue Ideen im Mittelfeld zu entwickeln.

Zusammen mit Sergej Müller hat SVW somit für die Rückrunde der Saison 2017/18 sieben neue Spieler verpflichtet, die alle sofort für den Bezirksligisten spielberechtigt sind.

„Wir wollen mit frischen Wind in die Rückrunde gehen“, so SVW-Manager Christian Schütze zuversichtlich. „Trainer Andreas Tecker, Teamberater Andre Albers und ich haben die Hinrunde analysiert und uns punktuell verstärkt“, freut sich Christian Schütze über die Neuzugänge.

Unterstützung bekommt auch Trainer Andreas Tecker. Tim Zug wird ihm ab sofort als Co-Trainer unterstützen eine schlagfertige und erfolgreichere Mannschaft in die Spiele der Rückrunde zu schicken. Tim Zug wechselt vom Ligakonkurrenten GVO Oldenburg zum SVW.

Ali Hazimeh wird indes nicht mehr für den SV Wilhelmshaven auflaufen. Sein Vertrag wurde im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst.

Auf dem Foto oben: Ibrahim Sylla, David Bollmann, Frank Enoh, Tim Zug
unten: Dennis Flechtner, Danny Tiako, Le-Minh Ly  

PM: SV Wilhelmshaven

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here