VfB Oldenburg - Der Kapitän bleibt an Bord | SNOA - das Fußballportal
Start  >  VfB Oldenburg - Der Kapitän bleibt an Bord
 
 
26.02.2016, 16:04 Uhr

VfB Oldenburg - Der Kapitän bleibt an Bord

VfB Oldenburg - Der Kapitän bleibt an Bord - snoa.de
| © VfB Oldenburg

Diese Nachricht wird bei den Fans des VfB Oldenburg für gute Laune sorgen. Der Kapitän bleibt an Bord! Thorsten Tönnies hat seinen Vertrag bei den Blauen vorzeitig um zwei Jahre, bis 2018, verlängert. Der neue Kontrakt des Mannschaftskapitäns gilt sowohl für die Regionalliga, als auch für die 3. Liga.

"Thorsten ist menschlich und sportlich ein rundum positiver Typ und enorm wertvoll für uns. Alles was er sagt und tut hat Hand und Fuß. Er ist ein Führungsspieler in unserer Mannschaft, ein hervorragender Kapitän und deshalb ist es toll für den Verein, dass er uns erhalten bleibt", sagt Trainer Dietmar Hirsch über den gebürtigen Lohner, der seit Juli 2012 das VfB-Trikot trägt. Und der fühlt sich in Oldenburg nach eigenem Bekunden "pudelwohl". Er habe aus Überzeugung verlängert, betont Thorsten Tönnies. "Seit ich zum VfB gekommen bin, läuft es für mich einfach gut. Ich bin Stammspieler, mittlerweile sogar Mannschaftskapitän und das macht mich natürlich auch stolz", sagt er.

Der sympathische Blondschopf schätzt über den Fußball hinaus aber ausdrücklich auch die Stadt. "Ich fühle mich hier einfach unglaublich wohl. Ja, ich bin hier zuhause. Die Rahmenbedingungen stimmen halt auch, weil ich den Fußball und mein Studium perfekt verbinden kann", betont der Lehramts-Student, der mit dem VfB die Meisterschaft in der Regionalliga gewinnen und aufsteigen will. "Wir haben eine richtig gute Truppe. Gegen uns muss man erstmal ein Tor machen. Das ist nicht einfach, weil wirklich einer für den anderen arbeitet", unterstreicht "Torte" den Teamgeist im Kader.

8.756 Pflichtspielminuten sind mittlerweile für Thorsten Tönnies notiert. Dabei hat der Blondschopf, der am liebsten auf der linken Seite in der Viererkette spielt, elf Treffer erzielt und weitere 14 Tore vorbereitet. Doch es sind weniger diese Zahlen, die seinen Wert für den VfB unterstreichen, sondern vielmehr die Art und Weise, wie Tönnies sich auf und neben dem Rasen präsentiert. "Thorsten ist ganz einfach ein super Typ, der sich in besonderem Maße für den Verein engagiert und der hier zu einer echten Identifikationsfigur reift. Umso mehr freuen wir uns, dass er sich vorzeitig ohne Wenn und Aber für eine Zukunft in Oldenburg und beim VfB entschieden hat", sagt Sportdirektor Ralf Voigt, der die stets positive und konstruktive Art des bald 25-jährigen schätzt. 

Autor: Redaktion
Artikel empfehlen
0 Kommentare
Kommentare werden geladen...
Dein Name *
Dein Kommentar *
##name####date##
##short_text##
DIE LETZTEN NEWS