Weihnachtsgeschenk für den VfB - Andreas Pollasch wird ein Blauer | SNOA - das Fußballportal
Start  >  Weihnachtsgeschenk für den VfB - Andreas Pollasch wird ein Blauer
 
 
23.12.2015, 14:36 Uhr

Weihnachtsgeschenk für den VfB - Andreas Pollasch wird ein Blauer

Weihnachtsgeschenk für den VfB - Andreas Pollasch wird ein Blauer - snoa.de
Neuzugang Andreas Pollasch mit Ralf Voigt (Sportlicher Leiter VfB Oldenburg) | © VfB Oldenburg

Perfektes Timing. Gute 24 Stunden vor Weihnachten hat der VfB Oldenburg sich selbst beschenkt, in personeller Hinsicht. Andreas Pollasch wird den Fußball-Regionalligisten mit Beginn der Rückrunde verstärken. Der 22-jährige hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017 unterschrieben.

„Ja, da haben wir uns sicher selbst ein Geschenk gemacht“, sagt Ralf Voigt, der sportliche Leiter lachend. Pollasch habe in den vergangenen Wochen bereits einige Trainingseinheiten beim VfB absolviert und dabei jenen Eindruck gefestigt, den Voigt und Cheftrainer Dietmar Hirsch ohnehin hatten, seit sie den 1,84 Meter großen Akteur im Rahmen ihrer Arbeit für die Spielergewerkschaft VdV kennengelernt hatten. „Andreas ist ein sehr, sehr dynamischer Fußballer, der großes läuferisches Potenzial hat und auf verschiedenen Positionen eingesetzt werden kann. Wir sind von ihm total überzeugt und zu einhundert Prozent sicher, dass er unseren Kader verstärkt“, sagt Voigt.

Regionalliga-Erfahrung bringt der Neu-Oldenburger auf jeden Fall mit. Pollasch war für den West-Regionalligisten Rot Weiß Oberhausen und in der vergangenen Saison für den Südwest-Regionalligisten KSV Baunatal aktiv.

„Mit Baunatal ist er in der vergangenen Saison abgestiegen und hat aus persönlichen Gründen längere Zeit nach einem neuen Verein gesucht, bei dem er sich weiterentwickeln kann. Diese Möglichkeit sieht er für sich beim VfB.“

Der 22-jährige kann im Mittelfeld auf allen Position, sowohl zentral, wie auf den Außenbahnen eingesetzt werden. Darüber hinaus könnte er auch in der Viererkette verteidigen.

„Er ist sehr flexibel, zudem auch physisch stark und, wie gesagt, bringt er auch eine enorme Dynamik auf den Platz. Dieses Gesamtpaket hat ihn für uns so interessant gemacht und wir freuen uns, dass Andreas sich für den VfB entschieden hat.“

Autor: Redaktion
Artikel empfehlen
0 Kommentare
Kommentare werden geladen...
Dein Name *
Dein Kommentar *
##name####date##
##short_text##
DIE LETZTEN NEWS
  • 24.09
    21:39

    Kreisliga II

    Esenshamm gewinnt Derby

    Klare Sache im Wesermarschderby. SR Esenshamm gewinnt am Samstag mit 3:0 gegen d ...
    24.09
    Kreisliga II

    Esenshamm gewinnt Derby

  • 24.09
    21:37

    Bezirksliga II

    VfB II lässt Hude keine Chance - TSV 1:3

    Klare Sache. Der VfB Oldenburg II hat sein Heimspiel gegen den FC Hude am Samsta ...
    24.09
    Bezirksliga II

    VfB II lässt Hude keine Chance - TSV 1:3

  • 24.09
    19:04

    Oberliga Niedersachsen

    Bennert doppelt SSV zum Sieg - Wegener sieht Rot

    Der SSV Jeddeloh ist zurück auf der Siegerstraße, siegte am Samstag mit 2:1 ge ...
    24.09
    Oberliga Niedersachsen

    Bennert doppelt SSV zum Sieg - Wegener sieht Rot

  • 23.09
    22:56

    Kreisliga II

    ESV punktet gegen Varel - Sande 5:3

    Der ESV Nordenham konnte Varel zwar nicht stoppen, aber beim 3:3 am Freitagabend ...
    23.09
    Kreisliga II

    ESV punktet gegen Varel - Sande 5:3

  • 23.09
    22:15

    Kreisliga III

    Ofen 4:0 - Petersfehn verspielt Sieg

    Knoten geplatzt. Der TuS Ofen freierte am Freitagabend einen 4:0-Sieg gegen den  ...
    23.09
    Kreisliga III

    Ofen 4:0 - Petersfehn verspielt Sieg