SSV Jeddeloh absolvierte Trainingslager in Hamm | SNOA - das Fußballportal
Start  >  SSV Jeddeloh absolvierte Trainingslager in Hamm
 
 
27.01.2016, 10:21 Uhr

SSV Jeddeloh absolvierte Trainingslager in Hamm

SSV Jeddeloh absolvierte Trainingslager in Hamm - snoa.de
v.l.n.r. Rolf Bley, Melanie Blankmann (Marketing Hamm), Achim Hickmann (Sportchef und Hauptsponsor Hamm), Benjamin Doll (Marketing Hamm), David Odonkor (Sportlicher Leiter Hamm), Ansgar Schnabel | © SSV Jeddeloh

Die Oberligamannschaft vom SSV Jeddeloh hat am vergangenen Wochenende ein kurzes Trainingslager in Hamm erfolgreich absolviert. Möglich wurde dieses durch das freundschaftliche Verhältnis zu den Verantwortlichen der Hammer SpVg. Sie sorgten für die Unterkunft der Mannschaft im Mercure Hotel, für die Verpflegung der Spieler bei den Trainingseinheiten und stellten die tollen Trainingsbedingungen auf der Anlage der Hammer SpVg zur Verfügung.

„Was die Hammer SpVg hier alles für uns gemacht hat ist schon klasse. Unsere Spieler wurden sogar morgens um 8 Uhr mit einem Bus vom Hotel zum Trainingsplatz gefahren. Stellvertretend für alle vom Verein, möchte ich mich besonders bei Melanie Blankmann, Benjamin Doll und Achim Hickmann bedanken.“ so Ansgar Schnabel, Sportlicher Leiter beim SSV.

Der sportliche Höhepunkt war ein temporeiches Testspiel auf hohem Niveau gegen die Hammer SpVg. Das Spiel gegen den ambitionierten Oberligisten aus Westfalen, endete leistungsgerecht mit 4:4. Die Tore für den SSV schossen Oltmer, 2x Bennert und Celik. Das kulinarische und gesellschaftliche Highlight des Trainingslagers, war das gemeinsame Grünkohlessen beider Mannschaften und Vereinsverantwortlichen. Rolf Bley persönlich, hat es sich nicht nehmen lassen, seinen berühmten Grünkohl aus Edewecht nach Hamm zu fahren, um dort ungefähr 90 hungrige Jeddeloher und Hammer Sportskameraden zu verköstigen. Unter den Gästen war auch der aktuelle Sportliche Leiter der Hammer SpVg und einer unserer WM-Helden von 2006: David Odonkor.

Sein Frust über die vier Gegentore war spätestens dann verflogen, als auch er den Grünkohl der Firma Bley auf seinem Teller hatte. Beim anschließenden regen Austausch aller Beteiligten war man sich schnell einig, dass man sich bald wiedersehen wird. Vielleicht ja dann in Jeddeloh, in der 53acht-Arena.

Text: SSV Jeddeloh

Autor: Redaktion
Artikel empfehlen
0 Kommentare
Kommentare werden geladen...
Dein Name *
Dein Kommentar *
##name####date##
##short_text##
DIE LETZTEN NEWS
  • 05.12
    15:55

    Fusionsliga

    Fusionsliga 17/18: Aktueller Stand

    In den meisten Ligen ist schon Winterpause, daher machen wir noch mal ein Update ...
    05.12
    Fusionsliga

    Fusionsliga 17/18: Aktueller Stand

  • 05.12
    10:08

    Bezirksliga Mitte

    FCO-Damen feiern Derbysieg und Platz 2

    Mit einem klaren und in der Höhe verdienten 4:1-Sieg gegen Stadtrivale SV Eintr ...
    05.12
    Bezirksliga Mitte

    FCO-Damen feiern Derbysieg und Platz 2

  • 04.12
    18:24

    Kreisliga IV

    Baris gewinnt gegen Ahlhorn

    Tabellenführer SV Baris hat sein Heimspiel gegen den Ahlhorner SV am Sonntag mi ...
    04.12
    Kreisliga IV

    Baris gewinnt gegen Ahlhorn

  • 04.12
    18:09

    Kreisliga II

    11:0 - Sande demontiert Varel

    Was für ein Schützenfest in Sande. Rot-Weiß demontierte den TuS Varel am Sonn ...
    04.12
    Kreisliga II

    11:0 - Sande demontiert Varel

  • 04.12
    18:08

    Bezirksliga II

    VfL U23 tritt mangels Personal nicht an

    Leider musste die U23 vom VfL Oldenburg das geplante Bezirksligaspiel beim SV Wi ...
    04.12
    Bezirksliga II

    VfL U23 tritt mangels Personal nicht an