Thorben Geerken übernimmt SV Achternmeer | SNOA - das Fußballportal
Start  >  Thorben Geerken übernimmt SV Achternmeer
 
 
05.02.2016, 11:14 Uhr

Thorben Geerken übernimmt SV Achternmeer

Thorben Geerken übernimmt SV Achternmeer - snoa.de

Der SV Achternmeer ist auf der Suche nach einem neuen Trainer schnell fündig geworden. Knapp 1,5 Wochen nach dem Ausscheiden von Holger Oltmanns übernimmt ab sofort der gebürtige Friese aus Butjadingen, Thorben Geerken die sportliche Leitung des aktuell Tabellenelften der Kreisliga IV.

Am kommenden Dienstag wird der Diplom-Fußballmanager die erste Trainingseinheit der I. Herren des SVA leiten. Geerken sammelte bereits, trotz seines mit 27 Jahren vergleichsweise jungen Traineralters, diverse Erfahrungen als Herren- und Jugendtrainer. Zuletzt agierte der Inhaber der DFB-Elite-Lizenz in der vergangenen Spielzeit als Cheftrainer des AT Rodenkirchen in der Kreisliga Wesermarsch/Friesland.

Im Jugendbereich war Geerken zuvor als Trainer beim FC Nordenham und als Co- Trainer beim JFV Bremerhaven, VfL und VfB Oldenburg aktiv.

Seit 2 Jahren agiert er für die Fußballschule von Real Madrid und wird diese Tätigkeit weiterhin fortführen. Unterstützen wird Geerken der Rodenkirchener Olaf Otremba. Der 42-jährige sammelte unter anderem bei AT Rodenkirchen und dem TuS Eversten diverse Erfahrungen als Co- Trainer im Herren- und Juniorenbereich auf Bezirks- und Kreisligaebene.

Wie auch zuletzt beim AT Rodenkirchen wird Otremba Geerken als Co-Trainer unterstützen und Bereiche in der Teamorganisation übernehmen. „Wir wollen möglichst schnell Mitglied des Teams werden, eine gemeinsame Spielphilosophie entwickeln und möglichst viele Punkte zwischen uns und die Abstiegszone bringen. Zudem wollen wir mit viel Spaß am „schönsten Sport der Welt“ die Weichen für die kommende Saison stellen“, erklärt das neue Trainerduo bereits das Ziel der bevorstehenden Rückrunde.

Überzeugt vom SV Achternmeer hat Geerken vor allem das ruhige, familiäre Umfeld, die Zuschauerresonanz und der bekannte Teamgeist der Mannschaft. Beweisen kann sich das neue Trainerteam voraussichtlich bereits am übernächsten Wochenende. Da spielt der SV Achternmeer bisher planmäßig am Samstag, den 14.02. um 14:00 beim wichtigen Auswärtsspiel gegen den aktuell Tabellenletzten RW Hürriyet in Delmenhorst.

Text: SV Achternmeer

Autor: Redaktion
Artikel empfehlen
0 Kommentare
Kommentare werden geladen...
Dein Name *
Dein Kommentar *
##name####date##
##short_text##
DIE LETZTEN NEWS
  • 24.05
    22:32

    Kreisliga II

    SG W/T zieht das Ticket für die Fusionsliga

    Riesenjubel bei der SG Wangerland/Tettens, die sich am Mittwochabend mit einem 2 ...
    24.05
    Kreisliga II

    SG W/T zieht das Ticket für die Fusionsliga

  • 24.05
    16:00

    Kreisliga II

    SG W/T will den Fusionsliga-Dreier

    In den beiden Nachholspielen am Mittwochabend steht die Partie SG Wangerland/Tet ...
    24.05
    Kreisliga II

    SG W/T will den Fusionsliga-Dreier

  • 24.05
    07:15

    Kreisliga SG AFOWW

    PSV-Damen feiern Klassenerhalt

    Bis zum letzten Spieltag mussten die Damen vom Polizeisportverein Oldenburg e.V. ...
    24.05
    Kreisliga SG AFOWW

    PSV-Damen feiern Klassenerhalt

  • 21.05
    19:25

    Kreisliga II

    Büppel & Nordenham buchen Fusionsliga

    Die nächsten Tickets für die Fusionsliga sind vergeben. Der 1.FC Nordenham bal ...
    21.05
    Kreisliga II

    Büppel & Nordenham buchen Fusionsliga

  • 21.05
    14:38

    Kreisliga II

    Ausgeträumt: WSC II blamiert sich 2:6

    Der Traum von der direkten Qualifikation für die Fusionsliga ist geplatzt. Der  ...
    21.05
    Kreisliga II

    Ausgeträumt: WSC II blamiert sich 2:6