Flutlicht und Kunstrasen in Hude | SNOA - das Fußballportal
Start  >  Flutlicht und Kunstrasen in Hude
 
 
18.01.2016, 14:38 Uhr

Flutlicht und Kunstrasen in Hude

Flutlicht und Kunstrasen in Hude - snoa.de

Der FC Hude hat sich für 2016 viel vorgenommen. In Zusammenarbeit mit dem TV Hude, TuS Vielstedt und SF Wüsting soll möglichst noch in diesem Jahr mit dem Bau eines Kunstrasenplatzes an der Sportanlage am Huder Bach begonnen werden, was eine enorme Bereicherung für den Spiel- und Trainingsbetrieb ist.

Der Platz soll von einer Tartanbahn umringt und dahinter soll auch eine Flutlichtanlage aufgebaut werden, was den Platz noch besser ausleuchtet. Damit können dann Nachholspiele auch mal in der Woche oder Pflichtspiele an einem Freitagabend ausgetragen werden.

„Mit einem Kunstrasenplatz kann man regelmäßig trainieren und man hat kaum Spielausfälle“, schwärmt Torsten Voigt, Trainer des FC Hude und fügt an, dass man „in jeder Hinsicht einen Schritt nach vorne machen“ möchte, damit der Fußball in Hude mehr und mehr ins Rampenlicht rückt.

Voigt weiß, dass es Kritiker gibt. „Die sind natürlich schnell da, aber die heutigen Kunstrasenplätze kann man nicht mehr mit denen vor 25 Jahren vergleichen. Das ist kein Parkplatzkick mehr“, sagt Voigt und spricht die Anlage in Huntlosen an. Da haben auch erst viele gemeckert und sind jetzt begeistert.  „Wenn man erst mal drauf war, merkt man den Vorteil“, sagt Voigt.  Der steckt übrigens auch in den weit geringeren Unterhaltskosten gegenüber einem Rasenplatz, der ein „Heidengeld“ kostet.

Aber so schön es am Huder Bach auch werden soll und kann, wo unter anderem auch ein kleines Vereinsheim für den Spielbetrieb geplant ist - die Heimat des FC ist das Waldstadion und soll es auch bleiben. Dort habe man bereits viel getan und noch viel vor. Nach dem man den Platz mit einer Rundumbande abgeschirmt hat und damit die Maulwürfe in die Rolle des Zuschauers gezwungen hat, möchte man als nächstes die kleinen Umkleidekabinen in Angriff nehmen.

Sportlich läuft es auch beim FC. Aktuell ist man Tabellendritter in der Kreisliga IV und da man weniger Spiele ausgetragen hat als Spitzenreiter VfR Wardenburg (15 Spiele/ 39 Punkten)  und dem Tabellenzweiten VfL Wildeshausen U23 (14/31),  ist man mit 28 Punkten aus 13 Spielen im Meisterschaftsrennen gut dabei und hat man einen Vorteil. „Wir haben keinen Druck aufzusteigen“, sagt Voigt. Man will sich von Jahr zu Jahr steigern und da ist derzeit der Fall. „Vor drei Jahren haben wir noch um den  Abstieg gespielt, haben uns dann kontinuierlich nach oben gearbeitet und zählen jetzt zu den Spitzenmannschaften der Liga“, sagt Voigt.

Ein Erfolg, der auch die tolle Jugendarbeit beim FC Hude unterstreicht.  Es kommen zwar auch externe Spieler zum FC, doch dass Groß ist Eigengewächs. In den letzten zwei Jahren schafften acht Spieler den Sprung in die erste Mannschaft und darauf ist und kann man beim FC Hude stolz sein.

Durch den Bau der Kunstrasenanlage am Huder Bach, wird die technische Ausbildung im Nachwuchsbereich dann noch besser und kann nur förderlich sein, um in Zukunft auf Bezirksebene zu kicken.

Autor: Redaktion
Artikel empfehlen
0 Kommentare
Kommentare werden geladen...
Dein Name *
Dein Kommentar *
##name####date##
##short_text##
DIE LETZTEN NEWS
  • 05.12
    15:55

    Fusionsliga

    Fusionsliga 17/18: Aktueller Stand

    In den meisten Ligen ist schon Winterpause, daher machen wir noch mal ein Update ...
    05.12
    Fusionsliga

    Fusionsliga 17/18: Aktueller Stand

  • 05.12
    10:08

    Bezirksliga Mitte

    FCO-Damen feiern Derbysieg und Platz 2

    Mit einem klaren und in der Höhe verdienten 4:1-Sieg gegen Stadtrivale SV Eintr ...
    05.12
    Bezirksliga Mitte

    FCO-Damen feiern Derbysieg und Platz 2

  • 04.12
    18:24

    Kreisliga IV

    Baris gewinnt gegen Ahlhorn

    Tabellenführer SV Baris hat sein Heimspiel gegen den Ahlhorner SV am Sonntag mi ...
    04.12
    Kreisliga IV

    Baris gewinnt gegen Ahlhorn

  • 04.12
    18:09

    Kreisliga II

    11:0 - Sande demontiert Varel

    Was für ein Schützenfest in Sande. Rot-Weiß demontierte den TuS Varel am Sonn ...
    04.12
    Kreisliga II

    11:0 - Sande demontiert Varel

  • 04.12
    18:08

    Bezirksliga II

    VfL U23 tritt mangels Personal nicht an

    Leider musste die U23 vom VfL Oldenburg das geplante Bezirksligaspiel beim SV Wi ...
    04.12
    Bezirksliga II

    VfL U23 tritt mangels Personal nicht an