FCO unterliegt Petersfehn 0:1 | SNOA - das Fußballportal
Start  >  FCO unterliegt Petersfehn 0:1
 
 
20.02.2016, 18:56 Uhr

FCO unterliegt Petersfehn 0:1

FCO unterliegt Petersfehn 0:1 - snoa.de

Große Ernüchterung beim 1.FC Ohmstede. Die Oldenburger spielten eine bärenstarke Vorbereitung auf den Saisonendspurt, starteten aber am Samstag mit einem 0:1 gegen TuS Petersfehn in den Liga-Alltag.  Matchwinner war Darian Kruse, der sich im zweiten Durchgang in eine Flanke hechtete und per Flugkopfball das Tor des Tages erzielte. „Ein toller und unhaltbarer Treffer“, sagte FCO-Trainer Berthold Boelsen.

Es war ein zähes Auftaktspiel nach der Winterpause.  Beide Mannschaften boten auf dem Kunstrasenplatz am Flötenteich eine starke Defensivleistung, dementsprechend waren Torchancen auch absolute Mangelware.  „Petersfehn hat sich gut auf uns eingestellt, stand kompakt hinten drin und hat so gut wie nichts zugelassen“, sagte Boelsen und lobte auch seine Defensivabteilung, die auch die Ammerländer Offensivbemühungen stets zu stoppen wusste.

Die Spielentscheidende Szene dann nach dem Seitenwechsel. Flanke in den Strafraum der Gastgeber,  Kruse fliegt rein und nickt aus spitzem Winkel zum 0:1 rein.  Die Ohmsteder versuchten dann alles, fanden gegen die gut & robust verteidigenden Ammerländer aber keine Antwort und musste sich am Ende geschlagen geben.

„Wir sind nach der tollen Vorbereitung natürlich enttäuscht, sind uns aber auch einig dass wir einfach keinen Lösungsweg gefunden haben. Es war ein zähes Spiel, wo jeder um jeden Meter gekämpft hat. Ein typisches Null-Null-Spiel wie man so schön sagt, das durch diesen einen Moment dann aber entschieden wurde“, so Boelsen.

Autor: Redaktion
Artikel empfehlen
0 Kommentare
Kommentare werden geladen...
Dein Name *
Dein Kommentar *
##name####date##
##short_text##
DIE LETZTEN NEWS